Installation einer 4,5 km langen 150-kV-Kabelverbindung über eine 2,8 km lange Hochstraße (Genua)

● 4,5 km lange Verbindung zwischen dem Wärmekraftwerk Genua und dem Umspannwerk Grazie

● 1,7 km Erdkabel in einer städtischen Umgebung mit hoher Dichte

● 2,8 km, die an eine stark befahrene Hochstraße angebunden sind.

Die Trassenführung umfasste einen kurzen vertikalen Anstieg – an einer Wand befestigt – in das Hauptumspannwerk Grazie und auf der gegenüberliegenden Seite die Verbindung mit dem bestehenden Fluid Oil-Kabelabschnitt.

Der Auftrag von C.E.B.A.T. umfasste die mit der Kabelverlegung verbundenen Bauarbeiten sowie die Planung, Lieferung und Montage der gesamten Metallkonstruktion.

Entscheidend für den Erfolg dieses Projekts war die Planung und Lieferung der Tragkonstruktion der Kabeltrasse, die zur Aufnahme der unter der erhöhten Ringstraße verlaufenden Kabel unter Verwendung der vorhandenen Stahlbetonpfeiler installiert wurde.

Jahr 1998

Installation einer 4,5 km langen 150-kV-Kabelverbindung über eine 2,8 km lange Hochstraße (Genua)
Date

1 Agosto 1998

Client

Enel S.p.A.

Category

Hochspannung